Cécile Hummel, Ines Goldbach, Kunsthaus Baselland
ÜBERZEICHNEN. Von Basel aus
20.00 € Add to cart
Subscribe to our Newsletter:
Add to cart 20.00 €

Trotz ihrer Unterschiedlichkeit ist fast allen hier vereinten Künstlerinnen und Künstlern gemein, dass sie das Zeichnen zu ihrem primären künstlerischen Verfahren gemacht haben oder als Voraussetzung für weitere künstlerische Schritte heranziehen.
Die Publikation «ÜBERZEICHNEN. Von Basel aus» erscheint zur gleichnamigen Ausstellung im Kunsthaus Baselland. Der Untertitel «Von Basel aus» verweist auf die Blickrichtung, das Vorgehen, den Blick hier – in Basel – beginnen zu lassen. Dies ist nicht allein wegen des Standortes des Kunsthauses Baselland sinnfällig, sondern auch deshalb, weil der Zeichnung in Basel seit Jahrzehnten eine besondere Stellung zuteilwird und sich auch gegenwärtig eine grosse Anzahl von Künstlerinnen und Künstlern auf die Zeichnung als ihr zentrales Medium konzentrieren. In konzentrischen Kreisen blicken Ausstellung und Publikation auf das Werk bestimmter Künstlerinnen und Künstler unterschiedlichen Jahrgangs im In- und Ausland, deren zeichnerisches Werk exemplarisch für eine Richtung innerhalb des weiten Feldes zeichnerischer Möglichkeiten steht. Die achtzehn ausgewählten Positionen werden nicht nur mit einzelnen Werken, sondern mehrheitlich mit ganzen Werkgruppen vorgestellt, um einen besseren Einblick in das jeweilige Schaffen zu ermöglichen. Einige Künstlerinnen und Künstler sind mit Werken aus den 1980er- oder 1990er-Jahren vertreten sowie mit ganz aktuellen Arbeiten. Andere haben neue Werke an Ort und für den Ort entwickelt.
Die Publikation erweitert das Raumprogramm der Ausstellung in der Form einer Bilderzeitung und eines Textheftes. Der Textteil eröffnet über die zahlreichen Texte und Gespräche mit den Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit der Vertiefung in das jeweilige Schaffen. Der Bildteil bietet – durch das Zeitungsformat – die Chance, weitere Zeichnungen und Werke, die überwiegend nicht in der Ausstellung zu sehen sind, grossformatig zu erfahren. Die einzelnen Beiträge sind für die Zeitung ausgewählt und zum Teil neu entwickelt worden.
Während der Dauer der Ausstellung ist die Publikation im Eintrittspreis enthalten. Auf der inneren Doppelseite des Textheftes befindet sich die Liste der ausgestellten Werke und der Plan der Ausstellung. Durch die Verteilung der Bildbeiträge auf einzelne Bünde der Zeitung lassen sich diese herauslösen, in bevorzugter, eigener Reihenfolge neu wieder zusammenstellen, separat ablegen oder zu Hause, zu einer kleinen eigenen Ausstellung arrangiert, aufhängen.

About

Vice Versa is one of the largest and oldest distributions fully dedicated to art books in Germany. Based in Berlin, Vice Versa specializes in architecture, art, design, fashion, film, photography and theory, and seeks to create wide-ranging visibility for its programme. We carry a carefully curated list of publishers, who share our passion for printed matter. We sell books and magazines to consumers, bookshops, museums, libraries and companies in Germany, Austria, and Switzerland and fulfill orders worldwide. We take care of all matters around storage, fulfilment and accounting and rely on a network grown over twenty years. If you have any inquiries please contact us, we are looking forward to hearing from you.

Über uns

Vice Versa ist einer der größten und ältesten Vertriebe für Kunstbücher im deutschsprachigen Raum. Wir sind darauf spezialisiert, Publikationen zu Architektur, Kunst, Design, Mode, Film, Fotografie und Theorie weit reichende Sichtbarkeit zu verschaffen. Wir liefern Verlagsprogramme und Titel von nationalen und internationalen Verlagen an Buchhandlungen, Museen, Galerien, Bibliotheken und Institutionen in Deutschland Österreich und der Schweiz aus. Darüber hinaus kümmern wir uns um Lagerung, Auslieferung und Abrechnung aber auch um Marketing (on- und offline) und unterhalten ein über 20 Jahre gewachsenes Netzwerk in Europa und weltweit.